POWER SWITCH 6

Placeholder image

POWER SWITCH 6 - MIKROPROZESSOR-GESTEUERTE EINSCHALTEINRICHTUNG 
nach DIN EN 54-4 

Dreiphasen Netz-Einschalteinrichtung für Elektroakustische Gefahrenmeldesysteme mit hohem Leistungsbedarf.

Der POWER SWITCH 6 wurde für Elektroakustische Gefahrenmeldesysteme (SAA, ENS) mit hohem Leistungsbedarf konzipiert. Durch Betätigen des Netzschalters oder bei Netzwiederkehr nach Stromausfall, werden die Netzausgänge 0 bis 6 in einem kurzen Zeitinterwall von wenigen Netzperioden nacheinander verzögert eingeschaltet, um unzulässig hohe primärseitige Lastwechsel zu vermeiden.

Zusätzlich verfügt der POWER SWITCH 6 über einen potentialfreien Ausgang für die Fehlerweiterleitung sowie eine Ferneinschaltungs-Anschlussmöglichkeit.

Durch den Einsatz vom POWER SWITCH 6 vereinfacht sich die Netzverkabelung in 19" SAA-/ENS-Schaltschränken erheblich.

SWITCH 6

Placeholder image

SWITCH 6 - MIKROPROZESSOR-GESTEUERTE EINSCHALTEINRICHTUNG 
nach DIN EN 54-4 

Mikroprozessorgesteuerte Einschalteinrichtung nach DIN EN 54-4 (Brandmeldeanlagen Teil 4: Energieversorgungseinrichtungen) zum zeitversetzten Einschalten von SAA-Komponenten aus der Hauptstrom-versorgung zum Betreiben von sechs Endverstärkern mit 230V AC  (max. 500W /100V) Netzersatzeingängen und zusätzlichen SAA-Vorverstärker-/Steuerungskomponenten. Anschlüsse, Klemmen und Meldeausgänge zur System-Fehlerweiterleitung.

Durch den Einsatz vom SWITCH 6 vereinfacht sich die Netzverkabelung in 19" SAA-/ENS-Schaltschränken erheblich.



Placeholder image

Weitere Informationen:

GRÄF & MEYER GmbH
Ringstraße 1
D-66459 Kirkel
Germany

Fon: +49 (0) 6841 / 934 93-0
Fax: +49 (0) 6841 / 934 93-10
info@gplusm.de
www.gplusm.de

- HOME

- EVA REDLINE

- KONTAKT

- IMPRESSUM

- DATENSCHUTZ


Copyright © Gräf & Meyer GmbH 2020